Wissenschaftler haben die Ursache der Adipositas gefunden.

Eine Gruppe von Forschern an der University of Pittsburgh (USA) entdeckt ein Gen, das das Risiko der Fettleibigkeit für 30-40 Prozent erhöht. Entdeckten Gene Variante ist die stärkste aller erbliche Faktoren, die bisher im menschlichen Körper gefunden. Die Arbeit der Forscher in der Fachzeitschrift Nature Genetics veröffentlicht.

Ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung von Stephen MakGarvi (Stephen McGarvey) Studie eine über das Genom von mehr als fünftausend indigenen Einwohner des Archipels. Da die Region eine der höchsten Raten von Fettleibigkeit in der Welt verzeichnet, fiel die Wahl von Forschern auf die Samoaner.

Es stellte sich heraus, dass etwa ein Viertel der Befragten haben eine bestimmte Genvariante CREBRF, was zu einem Anstieg der Body-mass-Index bei 1,5 Prozent beiträgt. Beispielsweise wird für eine Person von durchschnittlicher Größe 82 Kilo Mehrgewicht 4,6 Kilogramm sein.

CREBRF macht Fettzellen speichern mehr Fett und weisen weniger Energie, die Forscher zu beachten. Diese Eigenschaft effektiv in Zeiten der Nahrungsmittelknappheit, wenn überschüssige Produkte es führt jedoch zu Übergewicht.

"Trotz der Tatsache, die wir die Gene-Variante mit einem angemessenen biologischen Mechanismus gefunden haben, ihr (Version CREBRF) nur einer von vielen Gründen für die hohe Rate der Body mass Index und Fettleibigkeit Krankheit unter der Samoaner ist", sagte Stephen MakGarvi.

Andere Faktoren der Krankheit verringerte körperliche Aktivität Samoan Urbevölkerung und ändern Sie ihre Ernährung als Teil eines globalen Trends, kalorienreiche Lebensmittel zu konsumieren.

Wissenschaftler link gen mit Verfügbarkeit Geschichte der Besiedlung der pazifischen Inseln: vor etwa 3500 Jahren die Vorfahren der Samoaner begann den Prozess der Ansiedlung in 24 großen Inselgruppen in Polynesien. Um dies zu tun, sie verbringen musste viel Energie entfernt von Insel zu Insel und Überleben in der neuen Mittwoch. Das Problem der gegenwärtigen Bevölkerung der Samoan Inselkette, dass das Gen, das sie nicht mehr brauchen, und dies, nach Ansicht der Forscher den Grund für die Existenz von Mehrgewicht von der überwältigenden Mehrheit der Samoaner erklärt.

"vor 200 Jahren die Samoaner nicht an Übergewicht leiden. Schnell geändert ", sagte MakGarvi nicht das Gen, schnell abwechslungsreiche Ernährung Mittwoch."

Jedoch praktisch keine CREBRF unter Europäern, Afrikanern und Bewohner des ostasiatischen Ländern verbreitet.


Quelle: www.vesti.ru




Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar